gecko art / audio & text


Ein 60-Minuten-Hörspiel on stage: Evelyn Blumenau und Walter Kreuz ziehen um die tschechisch-österreichische Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner SPRECH- UND KLANGSPUREN mit Live-Stimmen, Echtzeit-Sounds, Einspielungen und Tongenerator. Vor hörendem Publikum präsentiert werden biografische Notizen von Suttner, Informationstexte zur Friedensidee und zu internationalen Vereinbarungen bis in die jüngste Vergangenheit sowie Reflexionen zu SPRACHBILDERN in Politik und Medien der Gegenwart.
> Infos (15.02.2019/Redaktion)

……………………………………………………………………………………………………………………………. 

Audio-Interessierte und Kulturschaffende sind eingeladen, ZEITERFAHRUNG und ZEITERLEBEN in KLANG und SPRACHE hörbar zu machen. Am 25. und 26.07.2019 entwickeln sie in St. Ruprecht (St. Georgen am Kreischberg, Steiermark) Soundtracks und Performance-Elemente und haben die Möglichkeit, szenische Acts live in eine ABSCHLUSSPERFORMANCE einzubringen.
> Infos (15.06.2019/Redaktion)

……………………………………………………………………………………………………………………………

Orte einer Stadt kommen – im wahrsten Sinn des Wortes – zur Sprache. Mit Audiogeräten erforschten Lehrlinge im März 2019 Teile des Wiener Neustädter Stadtraums. Auf diese Weise wurden aus Gehwegen „Sprechwege„. Begonnen hatte das Projekt im Dezember 2018 mit Interviews. Auf diese Weise entstanden Schritt für Schritt Stellungnahmen zu einer Stadt, in der man wohnt, die man besucht und die man durchreist …
> Infos (28.03.2019/Redaktion)

Siehe auch: Projekte / Projektarchiv

KREATIVITÄT VERUNSICHERT – UND DAS IST GUT SO!

FEDER, LUFT & LINSE / 10
Kreativität verunsichert – und das ist gut so! (Walter Kreuz)

Süße Leere

min_fll_art10wa_geckoart01aZeitreise. Wir schreiben das Jahr 7021. Datenträger von Anno Dazumal sind nicht mehr lesbar, E = mc2 gilt nicht mehr. An einer aufgelassenen Haltestelle der Evolution erinnert die verbogene Tafel atrrburrs stjpp vage an Verkehrshöllen, Hunger, Durst, Überfressenheit, Kälte, Überhitzung, Zuneigung, Gefangenschaft und nationale (Zuge)Hörigkeit. – Freilich, es könnte alles ganz anders kommen innerhalb der nächsten 5000 Jahre. Reichtum, Völle, Paradiesesbadezimmer mit Gels, Cremen und Tinkturen fürs totale – nein – totalitäre Wohlfühlen. Angeekelt von dieser Vision des Guten und Schönen halten wir es mit der süßen Leere und schreiben ein Plädoyer für gegenwärtige Niemandsländer. Das Hier und Jetzt fragt weder nach dem Woher noch nach dem Wann, ebenso wenig danach, ob der Ort, wo Zelte aufgeschlagen wurden, rechtens ist. Gut so. Gratulation dem Hier und Jetzt! KREATIVITÄT VERUNSICHERT – UND DAS IST GUT SO! weiterlesen

HÖRBUCH PRATERSTERN

Wahrnehmungsperspektiven, inneres Echo, Stellungnahme

min_hbprat_artikel_geckoart02Das HÖRBUCH PRATERSTERN enstand im einjährigen Zeitraum März 2014 bis März 2015. Blinde und sehschwache junge Menschen sowie Menschen mit körperlichen Einschränkungen besuchten den Praterstern, einen der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte in Wien. Zu diesem Ort erarbeiteten die TeilnehmerInnen Hör-, Stimm- und Textkapitel, aber auch Kurzhörspiele, lyrische Texte und ein Audiofeature. HÖRBUCH PRATERSTERN weiterlesen